Alexandra Stuke

Physiotherapeutin

Yoga – neue Wege zu sich selbst finden….

DSC_0850

Zugegeben:  Meine Liebe zum Yoga kam nicht sofort in der ersten Stunde… erst nach und nach spürte ich die Kraft und Energie und gleichzeitig die Ruhe und Entspannung,  die Yoga in mein Leben brachte.

Nach meiner Grundausbildung im Hatha Yoga  habe ich schnell eine Leidenschaft zum Vinyasa Flow Yoga entwickelt. Das ruhige Hineingleiten von Asana zu Asana im eigenen Atemrythmus ist für mich  „Meditation in Bewegung“ .  So inspiriert dieser dynamisch- fließende Yoga Stil meinen Unterricht.

Seit 2011 habe nun den “Anusara-Yoga” Stil für mich entdeckt und kann endlich sagen:  “Das ist meins, damit kann ich mich voll identifizieren, da bin ich angekommen”.  Nach den sogenannten “Immersions” (Vertiefungs-Workshops) ist es nun mein Ziel, in dieser Yoga-Form noch ein Teacher-Training zu absolvieren.

Ein anderer besonderer Schwerpunkt ist für mich das birthlight Schwangeren-, Rückbildungs- und Baby Yoga. In kaum einer anderen Stunde kann man die positiven Wirkungen des Yoga so spüren wie  in achtsam erlebten  „Mutter & Kind“  Momenten.

Yoga bedeutet für mich vor allem „im Moment sein“; – Balance finden zwischen Ruhe und  Bewegung, ein Gefühl von Weite und Leichtigkeit, Bewusstheit und Achtsamkeit, ein wonniges und relaxtes Gefühl nach der Praxis und  Hingabe ans Leben. Nach dem Prinzip “sthira” (Stabilität) und “sukha” (Leichtigkeit) versuche ich meinen Schülern die Leichtigkeit und Weichheit auch in fordernden Asanas zu vermitteln.  All dies möchte ich in meinen Yogastunden gerne auf liebevolle und verantwortungsbewusste Art erlebbar machen.